~/CodeBlog.at

Ein halbkreativer Entwickler über alles zwischen C# und TYPO3.

System Integrity Protection

Seit OS X El Capitan (OS X 10.11) gibts ein neues Sicherheits-„Feature“ von Apple. Die sogenannte System Integrity Protection (SIP).

durch diese „Rootless“ Funktion hat der Benutzer keine Schreib-Rechte mehr auf die Ordner /System, /bin, /sbin und /usr.

Daher kann, wie in diesem Tutorial beschrieben, das File /usr/bin/php nicht mehr verändert werden.

um den Rootless-Schutz zu deaktivieren einfach den Mac neu starten und sofort CMD + R drücken. Danach im Recovery Modus einfach ins Terminal und csrutil disable eintippen.

Neustarten für Nerds geht auch gleich übers Terminal mit shutdown -r now. Danach fährt der Mac wieder wie gewohnt, im normalen Modus hoch.

Um das ganze wieder zu aktivieren, einfach csrutil enable ins Terminal eingeben und den Mac neu starten.

Nachtrag

Um den Status der aktuellen Konfiguration zu erfahren, einfach csrutil status ins Terminal tippen und aufs Ergebnis warten.

System Integrity Protection - CodeBlog.at