~/CodeBlog.at

Ein halbkreativer Entwickler über alles zwischen C# und TYPO3.

Spotlight Icon ausblenden

Gerade durch die Verwendung von Alfred wurde Spotlight nahezu überflüssig. Daran ändern auch die neuen Features von Apple nichts. Da nun vor allem auf dem 13″ MacBook der Platz in der Menübar naturgemäß begrenzt ist, lohnt es sich, alles unnötige zu verstecken. So eben auch das kleinen Icon mit der Lupe.

ab OS X 10.11 (El Capitan) funktioniert dies nur, wenn SIP (System Integrity Protection) deaktiviert ist.

das Ausblenden des Icons ansich funktioniert ganz einfach übers Terminal mit:

sudo chmod 600 /System/Library/CoreServices/Search.bundle/Contents/MacOS/Search && killall SystemUIServer

Falls das Icon danach immer noch zu sehen ist, keine Panik! Ein Neustart löst dieses Problem.

Falls das Icon irgendwann doch wieder zu sehen sein soll, einfach 600 durch 755 ersetzen, also:

sudo chmod 755 /System/Library/CoreServices/Search.bundle/Contents/MacOS/Search && killall SystemUIServer

…das und noch weitere Tipps & Tricks findet man auf iEnno.de.

Spotlight Icon ausblenden - CodeBlog.at